FAQ - häufig gestellte Fragen


Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Spendersamen, dem Erwerben von Spendersamen, dem Finden eines Samenspenders, Gesundheit, Sicherheit und vielem mehr. Sie können sich auch jederzeit an uns wenden.

 

Samenspender

  • Sind Fotos der Spender im Erwachsenenalter verfügbar?+

    Wir stellen nur Fotos der Samenspender als Baby oder Kleinkind bereit, um ihre Privatsphäre zu schützen. Sie können nur mit einer Konto auf diese Fotos zugreifen.

  • Werden die Spenderprofile aktualisiert?+

    Wir aktualisieren ein Profil nur dann, wenn es wesentliche Veränderungen beim Gesundheitszustand des Samenspenders gibt. Bevor ein Mann zu einem Spender werden kann, muss er sich einem umfassenden Testverfahren unterziehen. Zudem stehen seine Samen nur bei regelmäßigen Blut- und Urinuntersuchungen zur Verfügung. Die Profile ermöglichen einen detaillierten Einblick in die Familiengeschichte des Spenders, seine persönlichen Eigenschaften usw. Diese Daten verändern sich kaum.

  • Warum stehen auf der Spenderliste Spender, von denen keine Einheiten verfügbar sind?+

    Dabei handelt es sich um aktive Spender, deren Sameneinheiten vorübergehend ausverkauft sind. Wir erwarten jedoch, dass sie weiterhin Samen spenden. Daher behalten wir sie auf der Liste. Für detaillierte Informationen zu einem bestimmten Spender wenden Sie sich bitte an uns.

  • Welche Informationen über die Spender stehen zur Verfügung?+

    Alle Spender verfügen über volle Profile. Sie können jedoch auswählen, wie viele Informationen Sie benötigen. Basisprofile mit Informationen über die äußere Erscheinung und einer Kurzbeschreibung sind direkt einsehbar. Sie haben auch die Möglichkeit, kostenlos ein Konto zu erstellen, dann erhalten Sie Zugang zu vollen Spenderprofilen und damit zu detaillierten Informationen wie Kranken- und Familiengeschichte, Persönlichkeitstests und Babyfotos. Erfahren Sie mehr über Basis- und volle Profile

  • Warum benötige ich ein Konto, um auf umfassende Informationen über die Spender zugreifen zu können?+

    Wenn Informationen ohne eine Anmeldung bzw. das Eingeben eines Passworts einsehbar sind, können sie beliebig geteilt werden. Wir möchten allerdings die ausführlichen Informationen und Fotos eines Spenders vor Suchmaschinen und möglichem Missbrauch schützen.
    Sie können ohne Konto auf die grundlegenden Informationen aller verfügbaren Samenspender zugreifen. Alle Informationen des vollen Profils und Babyfotos können Sie jedoch nur einsehen, wenn Sie über ein Konto verfügen.
    Erfahren Sie mehr über Basis- und volle Profile.

 

Bestellung & Vertraulichkeit

  • Ist eine Online-Bestellung sicher?+

    Ihre personenbezogenen Daten (Adresse, Kreditkartendaten usw.) werden über eine sichere verschlüsselte Verbindung übertragen. So sind alle personenbezogenen Daten, die über unsere gesicherte Verbindung übertragen werden, nicht von Dritten lesbar, sollten sie das Abfangen der Daten versuchen. Auf diese Weise wird Ihre Sicherheit gewährleistet und Ihre Privatsphäre geschützt. Erfahren Sie mehr über Versand und Bestellung.

  • Werde ich eine Bestellbestätigung erhalten?+

    Ja, Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail, nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben. Diese E-Mail enthält die bestellten Einheiten, den Rechnungsbetrag und eine Bestellnummer. Erfahren Sie mehr über Versand und Bestellung.

  • Wann muss ich meine Sameneinheiten bestellen?+
    • Bitte geben Sie Ihre Bestellung mindestens 10 Werktage vor dem voraussichtlichen Behandlungstermin auf.
    • Nach dem Kauf bewahren wir Ihre Einheiten maximal 30 Tage lang kostenfrei auf. Nach dem 30. Tag müssen Ihre Einheiten versendet werden oder Sie müssen bei uns ein Depot einrichten.
    • Bitte beachten Sie, dass Lieferungen nur an Werktagen versendet werden.
    • Bei besonderen Umständen können wir Ihnen für einen Zuschlag einen schnelleren Versand anbieten.
    • Die Lieferung in Länder außerhalb Europas dauert für gewöhnlich länger als eine Woche, da Zollabfertigungen und ein Versand über längere Strecken erforderlich sind.

    Erfahren Sie mehr über Versand und Bestellung.

  • Kosten die Samen von beliebten Spendern mehr?+

    Bei uns kosten die Samen aller Spender gleich viel. Alle unsere Spender bieten Sameneinheiten mit hoher Qualität, erfreuen sich einer ausgezeichneten Gesundheit und verfügen über individuelle persönliche Interessen. Erfahren Sie mehr über unsere Preise.

  • Muss ich meinen Arzt konsultieren, bevor ich Samen bestelle?+

    Ja, wir setzen voraus, dass alle Patientinnen von einem Arzt oder einer Hebamme betreut werden. Erfahren Sie mehr über den Prozess des Schwangerwerdens durch Insemination in unserem 8-Schritte-Leitfaden.

  • Kann ich immer Samen von einem mir bevorzugten Spender bestellen?+

    Der Bestand verfügbarer Einheiten eines Spenders ändert sich täglich, wenn Samen verkauft oder dem Lager hinzugefügt werden. Daher können wir nicht garantieren, dass zu jeder Zeit Einheiten Ihres bevorzugten Spenders vorrätig sind.

    Wenn Sie einen Favoriten ausgewählt haben und nur dessen Samen für eine oder mehrere Schwangerschaften (Geschwisterkinder) verwenden möchten, können Sie Einheiten dieses Spenders schon vorab erwerben und ein Elterndepot einrichten, um sicherzustellen, dass diese zum gewünschten Zeitpunkt zu Ihrer Verfügung stehen.

  • Wie wird sichergestellt, dass meine persönlichen Daten vertraulich bleiben?+

    Wir treffen alle erforderlichen Vorkehrungen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Datenweitergabe werden die Daten, die Sie uns mitteilen, streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben (mit Ausnahme Ihres Arztes oder Ihrer Hebamme).

    Ebenso schützen wir die Privatsphäre der Samenspender und geben Spenderdaten nur dann an Dritte weiter, wenn der Spender seine Einwilligung erteilt hat. Bitte beachten Sie, dass die Kontaktinformationen eines Spenders nur vom Spender selbst an Ihr mindestens 18-jähriges Kind herausgegeben werden. Dies ist auch nur dann der Fall, wenn es sich um einen offenen Spender handelt.

 

Lagerung & Rückgabe

  • Welche Lagerungsmöglichkeiten werden angeboten?+

    Wir können Ihre erworbenen Sameneinheiten 3 Monate bis 10 Jahre lang einlagern.

    Das Erwerben von Einheiten und das Einrichten eines Depots ist der beste Weg, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Einheiten des von Ihnen ausgewählten Spenders sowohl für jetzige und zukünftige Behandlungszyklen als auch für Geschwisterkinder verfügbar sind. Erfahren Sie mehr über ein Elterndepot.

    Bitte beachten Sie: Wenn Sie Einheiten erwerben und für eine lange Zeit einlagern, kann es sein, dass die zulässige Anzahl der mit den Spendersamen erzielten Schwangerschaften in Ihrem Land bereits erreicht ist, wenn Sie die Einheiten verwendet möchten. Daher empfehlen wir, zusätzlich ein Schwangerschaftsrecht ("Pregnancy Slot") zu erwerben.

  • Kann ich Sameneinheiten zurückgeben, die nicht verwendet wurden?+

    Nein. Sobald der Spendersamen unser Lager verlassen hat, können wir nicht länger für dessen Qualität und Zustand garantieren. Aus diesem Grund können wir den Samen nicht an andere Ärzte oder Hebammen und deren Patientinnen ausliefern.

 

Schwangerschaften & Schwangerschaftenbegrenzung

  • Was bedeutet Schwangerschaftsrecht ("Pregnancy Slot")?+

    In einigen Behandlungsländern gelten Schwangerschaftsrechte, sogenannte "Pregnancy Slots". Durch ein Schwangerschaftsrecht sind Sie berechtigt, den Samen eines Spenders für mehrere Kinder zu verwenden. So können Sie den Spendersamen bei Ihrer Behandlung fortwährend einsetzen. Das Schwangerschaftsrecht ist eine Maßnahme, um in jedem Land die Anzahl der Familien mit Kindern eines bestimmten Spenders zu begrenzen. Erfahren Sie mehr über ein Schwangerschaftsrecht.

  • Was bedeutet Kinderrecht ("Barnrett")?+

    Nur Norwegen. Das Kinderrecht ist die norwegische Version des Schwangerschaftsrechts, jedoch mit Sonderregelungen. Es berechtigt Sie dazu, mit dem Samen eines bestimmten Spenders ein einziges Kind zu zeugen. Das bedeutet, Sie müssen für jedes geplante Kind ein Kinderrecht erwerben. Erworbene Sameneinheiten mit Kinderrecht dürfen nur für mehrere Behandlungszyklen für das Zeugen eines einzigen Kindes verwendet werden – nicht aber für das Zeugen von Geschwisterkindern.

  • Verfolgen Sie in Bezug auf die Schwangerschaftenbegrenzung eine Strategie?+

    Um gesetzliche Bestimmungen bezüglich der zulässigen Gesamtanzahl von Kindern pro Spender und Land einzuhalten, prüfen wir sorgfältig die Anzahl der gespendeten Sameneinheiten und der pro Land gemeldeten Schwangerschaften, die mit Einheiten eines bestimmten Spenders erzielt wurden. Das Melden von Schwangerschaften umfasst auch das Verwalten der Daten in Bezug auf gemeldete Fehlgeburten und den Gesundheitszustand der Nachkommen jedes Spenders.

    Diese Schwangerschaftenbegrenzung ist der Grund, warum Sie bei der Spendersuche sowohl Ihr Behandlungs- als auch Herkunftsland auswählen müssen. So wird sichergestellt, dass der Samen des von Ihnen gewünschten Spenders in Ihrem Land verfügbar ist.

    Wenn die Anzahl der Kinder von einem bestimmten Spender die landesspezifische Obergrenze erreicht hat, werden weitere Sameneinheiten nur an Familien verkauft, die bereits ein Kind mit diesem Spender haben.

    Wenn Sie Spendersamen für eine zukünftige Behandlung reservieren möchten, empfehlen wir, im Voraus ein Schwangerschaftsrecht und ein Elterndepot zu erwerben.

  • Was bedeutet Heiminsemination?+

    Seit dem 1. Juli 2018 ist die Lieferung von Spendersamen an Privatadressen laut dänischer Gesetzgebung untersagt. Erfahren Sie mehr hier.

  • Was bedeutet Verfügbarkeit?+

    Grundsätzlich bedeutet „Verfügbarkeit“, ob Sameneinheiten eines bestimmten Spenders vorrätig sind.

    Bei der Spendersuche können Sie sehen, ob dies der Fall ist oder nicht. Sie können bei Ihrer Suche auch das Kriterium Verfügbarkeit miteinbeziehen.

    Wenn ein Spender regelmäßig Samen spendet, stehen seine Einheiten kontinuierlich zum Verkauf. Spendet er nicht regelmäßig, können zeitweise weniger oder gar keine Einheiten verfügbar sein. Wenn der Samen eines Spenders ausverkauft ist, können Sie auf der Spenderseite die Option „Mich benachrichtigen, sobald wieder vorrätig“ aktivieren. Dann erhalten Sie eine E-Mail, sobald wieder Einheiten zur Verfügung stehen.

 

Gesundheit & Sicherheit

  • Spielt die Blutgruppe des Spenders eine Rolle?+

    Die Blutgruppe des Spenders kann medizinisch relevant sein, wenn das Blut der Patientin einen negativen Rhesusfaktor (Rh-) aufweist. In diesem Fall kann die Patientin Antikörper gegen einen Fötus entwickeln, dessen Blut einen positiven Rhesusfaktor (Rh+) aufweist. Es ist jedoch zu beachten, dass Kinder nicht immer die Blutgruppe ihrer biologischen Eltern erben. Erfahren Sie mehr über unsere Samenspender.

  • Wofür stehen IUI und ICI?+

    IUI-Einheiten sind aufbereitet (gewaschen). ICI-Einheiten hingegen nicht. Daher enthalten sie noch alle im Ejakulat natürlich vorkommenden Flüssigkeiten und Zellen.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Einheiten Sie erwerben sollten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Klinik oder den Arzt/die Hebamme Ihres Vertrauens um Rat zu fragen. Sie können sich für eine Beratung auch jederzeit an uns wenden.

    Erfahren Sie mehr über die Samenqualität sowie IUI und ICI.

 

Die Zukunft

  • Wie kann mein Kind mit dem Spender in Kontakt treten?+

    Wenn Sie für Ihre Insemination die Samen eines offenen Spenders verwenden, kann sich Ihr Kind (und nur Ihr Kind) an uns wenden, sobald es volljährig ist, um nach einer Verifizierung mit dem Samenspender in Kontakt zu treten. Der Spender ist zu einer einzigen Kontaktaufnahme verpflichtet. Diese kann in Form von einem persönlichen Treffen, einem Anruf, einem E-Mail-Verkehr oder Sonstigem erfolgen. Der Kontakt wird über die European Sperm Bank hergestellt.